• Document: Die 5S Methode. Der Weg zur verlustfreien Produktion. Inhouse Workshop. IMB Unternehmensberatung
  • Size: 546.96 KB
  • Uploaded: 2018-12-05 20:40:00
  • Status: Successfully converted


Some snippets from your converted document:

Die 5S Methode Der Weg zur verlustfreien Produktion Inhouse – Workshop © IMB Unternehmensberatung Methode Im Fokus steht die Vermeidung von Produktionsverlusten und Verschwendung (Such- und Wegzeiten; Stör- /Unterbrechungszeiten, Wartezeiten, etc.) Die 5S Methode stellt hierbei die Basis für standardisierte, fehlerfreie und effiziente Arbeitsprozesse dar. Richtig eingeführt, wird das 5S Konzept zum Treiber der Prozessoptimierung in Ihrem Unternehmen. Hinsichtlich Ordnung, Visualisierung und Sauberkeit werden mit den Mitarbeitern zunächst in einem kleinen Bereich, dann unternehmensweit, Standards entwickelt und umgesetzt, die nicht nur die Produktionsleistung , die Produktivität sondern auch die Arbeitsmotivation spürbar steigert. 5S Schritte © IMB Unternehmensberatung Nach der Auswahl eines vorab definierten Produktionsbereiches, werden Ihre Mitarbeiter Ablauf mit der Systematik und Vorgehensweise der 5S Methode vertraut gemacht. Workshop Gemeinsam mit einem internen Mitarbeiterteam wird im definierten Bereich mit 1S (Aussortieren) begonnen. Alle Gegenstände und Materialien werden hinterfragt, nach Verwendung kategorisiert und ggf. aussortiert. Bei 2S (Systematisch Anordnen) wird ein Ordnungssystem geschaffen. Allen benötigten Gegenständen wird ein Platz zugewiesen, der mit den Mitarbeitern festgelegt und visualisiert wird. Hierbei werden auch Arbeitsabläufe hinterfragt und in die Gestaltung einbezogen. Bei 3S (Sauberkeit) werden die Reinigungs- und Prüfpunkte an Maschine und Peripherie, sowie die Reinigungsintervalle mit dem Team festgelegt und dokumentiert. Sofern der zeitliche Rahmen es erlaubt, werden Standards für die Schritte 1-3 definiert (4S), ein Aktionsplan und der Ablauf für interne 5S Audits wird festgelegt (5S) und dadurch Kontinuität und Nachhaltigkeit abgesichert. Ergebnisse  Suchzeiten = 0  Wegzeiten stark reduziert kurz- und  Transparenz + Flächennutzung verbessert mittelfristig  Kurzstillstände + Störzeiten reduziert  Prozesssicherheit gesteigert + Prozesszeiten verkürzt  Prozess- und Produktqualität gesteigert  Ergonomie und Arbeitssicherheit gesteigert (Arbeitsqualität)  Flexiblerer Einsatz Mitarbeiter durch klare Standards in allen Arbeitsbereichen  Beschleunigte Einarbeitungszeit neuer Mitarbeiter (z.B. Leihkräfte)  Unternehmensweite Prozess- und Kommunikationsstandards (mittelfristig) © IMB Unternehmensberatung Dauer des Der 5S – Workshop wird in einem vorher abgestimmten Produktionsbereich Ihres Unternehmens Workshops durchgeführt und dauert 3,0 Tage. Der Workshop wird idealerweise mit einer Gruppe von 4 - 6 Personen durchgeführt Anmerkungen Ein 5S Workshop ist keine Einmal – Aktion. Dieser ist eine Initialzündung um Veränderungs- prozesse zu starten, da die Mitarbeiter stark einbezogen werden und sich schnell positive Effekte und Erfolgserlebnisse einstellen. Im Workshop - Verlauf werden dennoch schon viele Maßnahmen unmittelbar umgesetzt. Um das 5S Konzept mittel- und langfristig unternehmensweit zu etablieren und immer weiter zu verbessern ist die positive Einstellung und Unterstützung des Managements und der Führungskräfte unabdingbar. Der externe Trainer kann bei diesem 5S Umsetzungsprozess bei Bedarf hinzugezogen werden. Trainer Dipl. Wirtsch.-ing. Michael Endres, seit 13 Jahren Geschäftsführer der IMB Unternehmens- beratung. Experte bei Veränderungs- und Optimierungsprozessen in der Produktion (z.B. Rüstzeitreduzierung, 5S Einführung, Kaizen) und Logistik. © IMB Unternehmensberatung Tagesablauf 1. Tag (ab 8.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr)  Einführung in die 5S Methodik : Zusammenhänge, Ziele und Systematik  Besichtigung + Abgrenzung des zu strukturierenden Produktions-/Arbeitsbereiches  Dokumentation IST – Zustand  1S : Sortieren und Klassifizieren aller Gegenstände, Werkzeuge, Betriebsmittel  1S : Aussortieren + Verwendung nicht benötigter Gegenstände, RED TAG - Zone 2. Tag (ab 8.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr)  2S : Neuordnung aller benötigter Arbeitsmittel, Gestaltung der Arbeitsbereiche  2S : Festlegung unternehmensinterne Farbenstandards (Ausschuss, Fahrwege

Recently converted files (publicly available):