• Document: Sinnesorgane: Das menschliche Auge
  • Size: 278.24 KB
  • Uploaded: 2019-02-13 17:47:43
  • Status: Successfully converted


Some snippets from your converted document:

eqiooki.de | Das Auge | Seite 1 von 6 Sinnesorgane: Das menschliche Auge Mit allen Sinnen das Leben genießen: Unser Auge ist ein komplex gebautes Sinnesorgan, ohne das kaum etwas im Leben vernünftig geht. Das Sehen findet dann aber im Gehirn statt. Das ist unser Sehsinn. Bau und Funktion • Das Auge → ein kompliziert gebautes Lichtsinnesorgan • Bau und Funktion → des menschlichen Auges ... Bau Besonderheiten, Funktionen Lederhaut Schutz des Auges Aderhaut stoffliche Versorgung des Auges • Aufgabe der Netzhaut → Aufnahme der Lichtreize und Umwandlung in Erregungen • Arten von Lichtsinneszellen ↓ § Zapfen → Farbsehen, Scharfsehen [kürzer, dicker; im Netzhaut [Retina] mit Zentrum der Netzhaut] Lichtsinneszellen § Stäbchen → Hell-Dunkel-Sehen, Dämmerungssehen [dünn, schmal, besonders lichtempfindlich, im Randbereich der Netzhaut] § in jedem Auge befinden sich 125 Millionen Stäbchen und 6 Millionen Zapfen Hornhaut Schutz, Lichtbrechung Anpassung an unterschiedliche Lichtstärke [Adaptation] durch Regenbogenhaut [Iris] und Verengung bzw. Erweiterung der Pupille zur Regulierung des Pupille Lichteinfalls ringförmiger Ziliarmuskel mit Zonulafasern [Linsenbänder] zur Ziliarmuskel [Ziliarkörper] Linsenbefestigung; Anpassung an unterschiedlich entfernte und Zonulafasern Gegenstände [Akkommodation] elastisch [nicht starr, Form veränderlich zur Anpassung an Entfernungen]; Lichtbrechung [Sammellinse] Linse Brennweite zwischen Linsenmittelpunkt und Augenhintergrund: 0,017 m Augenkammern Gewährleistung Augeninnendruck; vordere und hintere Augenkammern Glaskörper Lichtbrechung; Augenformerhaltung Sehnerv Erregungsleitung zum Sehzentrum des Großhirns blinder Fleck Sehnerv-Austrittsstelle [keine Lichtsinneszellen vorhanden] gelber Fleck "Ort des schärfsten Sehens" [Sehen kann nur das Gehirn], da hier die [Makula lutea] Lichtsinneszellen am dichtesten stehen eqiooki.de | Das Auge | Seite 2 von 6 • Hilfs- und Schutzeinrichtungen → des menschlichen Auges ... Bau Besonderheiten, Funktionen Augenmuskeln Augenbewegungen Bindehaut, Schädelknochen [knöcherne Augenhöhle], Augenlid mit Wimpern, verschiedene Schutzfunktionen Augenbrauen Schutzfunktion; Entfernung von Fremdkörpern und Tränendrüsen und -kanälchen, Tränensack Befeuchten der Hornhaut; Tränendrüsen produzieren die Tränenflüssigkeit Bildentstehung • Hinweis → man sieht nicht mit den Augen, sondern mit dem Gehirn ... • Strahlengang und Bildentstehung im Überblick ↓ Die Entstehung des Bildes im Sehzentrum unseres Gehirns. • Strahlengang → die Lichtstrahlen werden durch Hornhaut, besonders die Linse und den Glaskörper gebrochen - dadurch werden die Lichtsinneszellen in der Netzhaut gereizt • Eigenschaften des Bildes auf der Netzhaut → umgekehrt, verkleinert, reell [richtige Maßstäbe] • Entstehung des richtigen Bildes → die gereizten Lichtsinneszellen bilden Erregungen [gesteigerter Stoffwechsel], die über den Sehnerv zum Gehirn geleitet werden - erst hier entsteht das reale Bild, das wir sehen können [Bewusstwerden des Reizes; Wahrnehmung eines scharfen, farbigen Panorama-Bildes des Umwelt; Sehsinn] • Bildfrequenz → unser Gehirn nimmt ab ca. 14 bis 16 Bildern pro Sekunde aufeinanderfolgende Bilder als bewegte [aber noch nicht ruckelfreie] Szene wahr; daher ist als Bildfrequenz des normalen Kinofilms 24 Hz [also 24 Bilder je Sekunde] vereinbart ein Bussard kann bis zu 150 Bilder je Sekunde getrennt wahrnehmen Pupillen-Adaptation • Prinzip → die

Recently converted files (publicly available):