• Document: CRM - Umsatzprognosen. Angebote und Verkaufschancen im Forecast
  • Size: 1.36 MB
  • Uploaded: 2018-10-18 18:31:54
  • Status: Successfully converted


Some snippets from your converted document:

CRM - Umsatzprognosen Angebote und Verkaufschancen im Forecast 1. Gewichtete Angebote im Forecast ...................................................................................... 3 1.1 Angebot erstellen .....................................................................................................................3 1.1.1 Berechnung der Gewichtungen: ............................................................................................................. 4 1.2 Forecast ....................................................................................................................................5 1.2.1 Forecast-Übersicht ............................................................................................................................... 5 1.2.2 Forecast Chart ...................................................................................................................................... 5 2. Verkaufschancen ............................................................................................................... 7 2.1 Neuerungen im Bereich Verkaufschancen ...............................................................................7 2.1.1 Neuer Aufbau der Verkaufschancen ....................................................................................................... 7 2.1.2 Berechnung der Gewichtungen: ............................................................................................................. 9 2.1.3 Verkaufschance in ein Angebot überführen ........................................................................................... 10 2.1.4 E-Mail-Benachrichtigungen ................................................................................................................. 13 2.2 Neuerungen in Kontakten ..................................................................................................... 13 2.3 Datenfelder in Verkaufschancen ........................................................................................... 14 © Copyright Scopevisio AG. All rights reserved. Seite 2 von 15 Potenzielle Umsätze besser im Blick Umsatzprognosen sind wichtig für die Unternehmenssteuerung und die Liquiditätsplanung. Doch welchen potenziellen Umsatz kann man aus einer Angebotssumme x ableiten? In den meisten Unternehmen existieren gewisse Erfahrungswerte darüber und oft werden komplizierte Excel- Tabellen gepflegt, um eine einigermaßen belastbare Zukunftsprognose treffen zu können. Mit Scopevisio geht das auch professioneller. Anhand von standardisierten Bewertungen und Gewichtungen können Vertriebs- und Geschäftsführer ohne großen Aufwand anhand der heutigen Angebote und Verkaufschancen den Auftragseingang von morgen abschätzen. 1. Gewichtete Angebote im Forecast Scopevisio kann mithilfe von gewichteten Wahrscheinlichkeiten aus Angeboten und/oder Verkaufschancen potenzielle Auftragseingänge und Umsätze berechnen. Umsatzprognosen werden dadurch präziser denn je und Änderungen im Status oder in der Bewertung von Angeboten schlagen sofort auf den Forecast durch. Damit haben Geschäftsführer und Vertriebsleiter ein Controlling- und Planungs-Tool zur Hand, das in dieser Form einmalig ist. 1.1 Angebot erstellen Sie können ein Angebot in Scopevisio direkt erstellen oder eine bereits erfasste Verkaufschance mit allen Informationen in ein Angebot überführen. Über Vertrieb > Angebot > Hinzufügen können Sie das Angebot erstellen und Daten für einen Umsatz-Forecast erfassen. Der Vertriebsmitarbeiter kann seine Einschätzung der Verkaufswahrscheinlichkeit eingeben. Jede Einschätzung ist mit einem Prozentsatz für die Gewichtung verbunden: Der Vertriebsleiter oder Geschäftsführer sieht sich diese Einschätzung an und kann sie für den Umsatz-Forecast mit einer Gewichtung verbinden. Damit hat er ein Korrektiv zu der bisweilen allzu optimistischen Einschätzung seines Vertriebs zur Verfügung. © Copyright Scopevisio AG. All rights reserved. Seite 3 von 15 1.1.1 Berechnung der Gewichtungen: Im obigen Beispiel-Fall haben Sie ein Angebot in Höhe von 647,00 €. Die Verkaufswahrscheinlichkeit beträgt nach der Einschätzung des Vertriebsmitarbeiters 25%. Diese wird im Forecast durch den Vertriebsleiter oder Geschäftsführer allerdings nur „mit halber Wahrscheinlichkeit“ bewertet und daher mit 50% in Ansatz gebracht. 25% von 647,00 € sind gleich 161,75 €. Dies ist der „Betrag-Gewichtet“. 50% davon, also 12,5% vom Ausgangsbetrag, sind gleich 80,88 €. Dies ist der „Betrag-Gewichtet im Forecast“, d. h. diese Zahl fließt in die Umsatzprognose ein. © Copyright Scopevisio AG. All rights reserved. Seite 4 von 15 1.2 Forecast Der Vertriebs-Forecast bezieht nunmehr sowohl gewich

Recently converted files (publicly available):