• Document: DOWNLOAD. Milchzahn, Wackelzahn und Co Klasse. Manuela Daniels. Motivierende Arbeitsblätter rund um das Thema Zähne und Zahnpflege
  • Size: 1.67 MB
  • Uploaded: 2018-11-12 11:18:23
  • Status: Successfully converted


Some snippets from your converted document:

DOWNLOAD Manuela Daniels Milchzahn, Wackelzahn und Co. Motivierende Arbeitsblätter rund um das Thema Zähne und Zahnpflege 2 . – 4 . Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber des Werkes ist berechtigt, das Werk als Ganzes oder in seinen Teilen für den eigenen Gebrauch und den Einsatz im eigenen Unterricht zu nutzen. Die Nutzung ist nur für den genannten Zweck gestattet, nicht jedoch für einen schulweiten Einsatz und Gebrauch, für die Weiterleitung an Dritte (einschließlich aber nicht beschränkt auf Kollegen), für die Veröffentlichung im Internet oder in (Schul-)Intranets oder einen weiteren kommerziellen Gebrauch. Eine über den genannten Zweck hinausgehende Nutzung bedarf in jedem Fall der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Verlages. Verstöße gegen diese Lizenzbedingungen werden strafrechtlich verfo verfolgt. Das Milchgebiss Milchzähne bekommt man, wenn man noch sehr klein ist. Wenn ein Baby sechs Monate ist, kommt meist der erste Schneidezahn. Danach wachsen Backenzähne und die Eckzähne aus dem Kiefer. Mit etwa sechs Jahren fällt der erste Schneidezahnaus. Kinder verlieren ihr Milchgebiss. Sie bekommen bleibende Zähne.  Es gibt drei verschiedene Arten von Zähnen. Schreibe sie auf. a) b) c)  Welche Zähne sind das? Beschrifte die Zähne. Tipp: Vergleiche mit deinen Zähnen.  Wann bekommt ekommt ein ei Kind den ersten Zahn?  Wann fällt der erste Zahn heraus? Spezialistenfrage: Was bedeutet das Wort Kiefer? Manuela Daniel: Milchzahn, Wackelzahn und Co. © Persen Verlag 1 So sieht ein Milchgebiss aus  Male alle Schneidezähne grün hneidezähne g an. n an Dass nennt man Za Da Zahnkrone. k  Male alle Eck Eckzähne orange an. nennt man Zahnwurzel. Das n  Male alle Backenzähne ckenzäh blau an an.  Wie e viele Milchzähne gibt es?  Wie viele verschiedene Zähne hat das Milchgebiss? a) b) c) Manuela Daniel: Milchzahn, Wackelzahn und Co. © Persen Verlag 2 Wackelzahn, Milchgebiss und bleibendes Gebiss (1) Kinder haben anfangs ein Milchgebiss mit 20 Zähnen. Sie verlieren mit etwa sechs Jahren den ersten Milchzahn. Zahn für Zahn werden diese durch neue, bleibende Zähne ersetzt. Mit 12 Jahren hat man dann 28 Zähne. Die vier Weisheitszähne kommen später.  Wo fehlen dir Zähne? Wo wackeln sie? Streiche sie durch.  Markiere anderen iere die anderen Milchzähne farbig: a) Schneidezähne Schneidezäh grün, b)) Eckzähne Eckzähne orange, c) Backen- Ba oder Mahlzähne blau blau.  Markiere alle bleibenden ibend Zähne hne farbig: a) Schneidezähne ezähne gr grün, b) Eckzähne zäh e ora orange, nge, c) Backen- cken- oder Mahlzähne Bac Mahlz blau.  Das as bleibende bleibe d Gebiss hat bis zu 32 Zähne. Vergleiche die Gebisse. Von on welchen wel Zähnen hat man später mehr?  Warum heißen die Backenzähne auch Mahlzähne? Manuela Daniel: Milchzahn, Wackelzahn und Co. © Persen Verlag 3 So bleiben die Zähne gesund Gesunde Zähne sind wichtig. Nur so kann man gut beißen und kauen. Zu viele Süßigkeiten und süße Getränke schaden den Zähnen. Sie lassen Bakterien wachsen. Die können Löcher in den Zahnschmelz fressen. Die wichtigsten Waffen dagegen: Zahnbürste und Zahncreme. Und als Hilfe eine kleine Sanduhr. Morgens und abends müssen die Zähne mindestens drei Minuten geputzt werden: erst die Kauflächen, dann die Außenseite und zum Schluss die Innenseite. Bringe die Bilder in die richtige Reihenfolge. 1. Morgens und 2. Zahnbürste bürste 3. Zahncreme 4.. Kaufläche putzen abends Zähne putzen 5. Außenseite 6. Innenseite In te 7. Sanduhr, putzen putzen 3 Minuten putzen Manuela Daniel: Milchzahn, Wackelzahn und Co. © Persen Verlag 4 Wackelzahn, Milchgebiss und bleibendes Gebiss (2) Lisa ist 7 Jahre alt. Sie hat gerade einen

Recently converted files (publicly available):